GÄSTEBUCH

Hier sehen Sie Einträge aus unserem Gästebuch:

Kursteilnehmer Marcel aus der Schweiz


Lieber Gerry
Liebe Tanja

Ich möchte mich bei Euch für die wunderbar lustigen Tage bedanken. Ich hatte vor lauter Lachen schon fast Kopfschmerzen...
Ihr seid ein gut eingespieltes Team:
Gerry, der Blockhausbau-Motorsägenprofi, immer offen für witzige Sprüche. Ich habe mich fachlich und menschlich von der ersten Minute an wohlgefühlt.
Tanja, das Organisationstalent mit viel Humor und dem Überblick. Mit dem Talent, Leute an einem Tisch zusammenzubringen.
Dank Euch weiss ich, Michael (oder doch Christian?), Benjamin und Daniel wie man ein original kanadisches Blockhaus bauen kann.
Der Kurs war sehr praxisbezogen, was mir gefällt. Gerry ist Meister im Blockhausbau. Sein Können kann er mit Witz und Leichtigkeit auch Laien verständlich rüberbringen.
Noch ein paar Impressionen und Insider:
Was, ihr habt im Februar einen Kurs? Gerry „THE CAT“ Bürkle. Weisswürstl mit Darm? Frühstücksei. Weil du es am Schönsten machst... Hüpft mal alle Chinesen. Krumme Gurken. Spaghetti Bolognese. Bieröffnervideos. Küche teilen. Märchensteuer. SAUNA...

Vielen Dank auch an meine „Mitstreiter“. Ich fands echt toll mit Euch!!

Grüsse aus der Schweiz. Bubu

Kursteilnehmer Jürgen aus Schwand (Österreich) – 28.09.2017


Hallo Tanja, hallo Gerry.

Da ich das "Fichtenmoped" bisher nur zum Schneiden von Brennholz verwendet habe, war ich erstaunt, was mit diesem Werkzeug alles möglich ist.  Der Kurs hat meine Erwartungen voll erfüllt, und ich freue mich schon darauf mein erstes Projekt zu starten. Bis dahin wird mein Brennholz wohl sehr merkwürdige Formen annehmen. 
Die einzelnen Schritte beim Bau eines Blockhauses wurden sehr kompetent und anschaulich erklärt und es gab ausreichend Gelegenheit das Gezeigte auch in die Praxis umzusetzen. Das gemütliche Zusammensein am Abend bei einem super Essen, war der krönende Abschluss eines jeden Tages.

Vielen Dank für die interessante und sehr kurzweilige Woche, ich kann jedem Interessierten den Kurs nur empfehlen.

Grüße aus Oberösterreich
Jürgen

Kursteilnehmer Rudi aus Saalbach (Österreich) - 02. Juni 2017


Grüß dich Tanja und Servus Gerry!

Zunächst herzliche Grüße von Rudi aus Saalbach und von Rudi2 aus dem Pinzgau.
Auf diesem Wege möchten wir uns ganz herzlich für die tolle Seminarwoche von 16.-20.Mai bei euch beiden bedanken!
Wir waren begeistert von eurer Gastfreundschaft, von Quartier und Verpflegung!
Gerry danke für deine Geduld, die fachlichen Erklärungen über Einsatz der Werkzeuge, Sattel-Verbindung und vieles mehr.
Man hat letztlich schon im Schlaf von den dicken Baumstämmen geträumt und ich hätte dieses Blockhaus-Seminar
schon vor vielen Jahren machen sollen!
Gerry´s Künste mit der Motorsäge haben sich wohl schon in ganz Süddeutschland rumgesprochen, sodass
wir dann sogar noch von „Bayern1“ interviewt und gesendet worden sind.
Tanja danke für deine Herzlichkeit!
Wir wünschen euch weiterhin viele interessante Kursteilnehmer und unfallfreie Seminare!

Auf ein Wiedersehn freuen sich Rudi & Rudi.

Kursteilnehmer Manuel aus Tiefgraben (Österreich) – 20.03.2017


Hallo Tanja und Gerry


Mich hat es schon lange interessiert wie man ein Blockhaus baut, daher sagte ich zuhause einmal das ich irgendwann mal einen solchen kurs machen möchte. 
Dadurch ich aber voll berufstätig bin und wir zuhause eine Landwirtschaft besitzen war es für mich doch dann nicht so wichtig! 
Weihnachten rückte immer näher und meine gedanken liesen mich nicht los, und sagte zu meinem Vater das ich rundstämme kaufen möchte um eine blockhütte bauen zu können, darauf sagte er kommt überhaupt nicht in frage ohne kurs wäre das nicht umsetzbar! Ich dachte mir gut, ok, irgendwie hat er recht und meine gedanken verschwanden wieder. 
Dann war der heilige abend gekommen und mein vater überreichte mir ein Päckchen, ich war, wie soll ich sagen, überrascht das die ganze Familie so gespannt war wie ich das packerl aufmachte, und wie ich es sah was drinnen war, war ich sprachlos............. 
Es war der Blockhausbau kurs von (Gerry und Tanja), ich war zu Tränen gerührt!!! 
Mein Vater hat sich aus einen grund für gerry und tanja entschieden weil andere Kursteilnehmer so positiv im Gästebuch über den kurs geschrieben haben. Und ich kann zu 1000% diesen kurs weiterempfehlen! 
Gerry erklärt so super und genau wie alles funktioniert das man auch als laie keine bedenken haben muss das man es nicht schafft! 
Tanja ist eine wunderbare frau die immer für das leibliche wohl für alle sorgt, auch kein Problem wenn man mal Sonderwünsche hat besorgt sie alles! 
Am abend zum essen war es immer sehr sehr lustig!!!!!!! 
Auch wenn es mal länger gedauert hat waren beide stehts bemüht das es jeden gut geht!! 
Ich wünsche euch beiden alles gute für die zukunft und viel erfolg und Gesundheit!

Mfg Manuel Lohninger

Kursteilnehmer Jürgen – September 2016


Hallo Tanja, hallo Gerry,

der Blockhaus-Kurs letzte Woche war SUPER!
Das Bauen eines Holzblockhauses hat mich schon immer interessiert, jedoch war ich mir als reiner Schreibtischtäter bei der Anmeldung nicht sicher, ob ich nicht eine Fehlinvestition tätige. Ich bin handwerklich eher unbegabt und hatte kaum Erfahrung mit Kettensägen oder ähnlichen Werkzeugen. Noch am Anreisetag hatte ich grosse Bedenken, dass mich der Kurs handwerklich und körperlich überfordern könnte.
Vollkommen überrascht war ich dann, als ich bereits nach einer kurzen freundlichen Begrüßung und einer Sicherheitseinweisung durch Gerry, die Kettensäge in der Hand hielt und den ersten Schnitt im Stamm machte. Erfreulich fand ich, dass sich Gerry nicht zuerst stundenlang in theoretischen Abhandlungen erging, sondern direkt mit dem Bauen begann und so Schritt für Schritt alles am Objekt erklärt wurde. Als sich der erste Tag dem Ende neigte war mir klar, dass ich weiter machen würde. Tatsächlich war es so, dass ich mich zu keiner Zeit, weder am ersten Tag noch gegen Ende des Kurses körperlich oder handwerklich überfordert gefühlt habe. Das liegt sicherlich auch daran, dass der Bauplatz meiner Meinung nach sehr durchdacht in die verschiedenen Arbeitsbereich aufgeteilt und ein Kran vorhanden ist. Der Kran sorgt für eine wirkliche Entlastung des Rückens und hat mir auch beim Bau des Daches eine gewisse Sicherheit vermittelt, da Gerry die Schlaufen erst abnehmen ließ, wenn der Stamm sicher und gegen Abrutschen gesichert auf der unteren Lage auflag. Sowieso war Gerry die gesamte Kursdauer über sehr auf unsere Sicherheit bedacht. Faszinierend fand ich, dass er, egal was man gerade machte immer ein Auge auf uns hatte und immer wieder Hinweise gab, „Säge zu tief drinnen“, „Schnittwinkel zu groß oder zu klein“, „Hobel falsch angesetzt“ usw.. Hierbei erfolgten die „Ermahnungen“ immer sehr ruhig, auch wenn mal etwas nicht ganz so klappte wie er es sich vorgestellt hatte. Tatsächlich ist es uns nicht gelungen, ihn während der Tage aus der Ruhe zu bringen. Der ganze Kurs hat somit wirklich Spaß gemacht und war sehr lehrreich. Da wir nicht nur eine paar Baumstämme bearbeitet, sondern direkt einen Pavillon gebaut haben, hatten wir alle ein zufriedenstellendes, schönes Erfolgserlebnis. Es kam auch nie Langeweile auf, da alle Erläuterungen während des Baus erfolgten und auch immer durch eine gute maschinelle Ausstattung keiner nur rumstehen und zuschauen musste. Man hatte immer etwas zu arbeiten, da genügend Kettensägen, Bootshobel, Motorfräsen etc. vorhanden waren.
Während der gesamten Kursdauer war die Stimmung auf der Baustelle sehr gut. Hierzu hatte auch die Verpflegung mit Kaffee und Kuchen, die Du, Tanja, Mittags vorbei gebracht hast, ihren Teil beigetragen. Letztendlich hatten wir aber auch ein riesiges Glück mit dem Wetter und mit den Teilnehmern. Man hat sich gegenseitig geholfen und unterstützt. Deshalb noch einmal viele Grüße an die anderen Teilnehmer.
Zusammenfassend kann ich den Kurs jedem und jederzeit weiter empfehlen. Noch einmal vielen Dank und wenn ich selber einmal ein Projekt angehen werde, komme ich bestimmt mit der einen oder anderen Frage noch einmal auf Euch zu.
Viele liebe Grüße
Jürgen

Kursteilnehmer Herbert aus Mühlhausen – 30.03.2016


Hallo Tanja und Gerry.
Der Blockhüttenbaukurs hat viel, viel mehr gehalten wie er versprochen hat. Es war eine rundum gelungene Woche bei Euch.
Mit der sagenhaften rundum Verpflegung "All Inclusive" hat man bei Euch null Probleme, heimisch zu werden und wirklich alles zu lernen, was für den Bau einer Blockhütte notwendig ist. Selbst die Kollegen, die mit der Motorsäge am Anfang noch "per Sie" waren, hatten keine Probleme sich an allen Arbeitsabläufen zu beteiligen und überall mit einzubringen.
Nie hätte ich es für möglich gehalten, dass man nach den ersten Schritten sofort ins "Bauteam" mit einsteigt und als volle Kraft überall mitwirken kann. Die Andeutungen beim Beginn des Kurses, dass es nicht immer so ruhig bleibt in den kommenden Tagen, sind vollständig eingetroffen. Kaum war der erste Tag vorbei, hat es oft nur noch gebrummt hinsichtlich Motorsägenbenutzung.
Alles in Allem, eine sehr weiter zu empfehlende Veranstaltung.
So, Tanja und Gerry, ich wünsche Euch weiterhin viel Spaß mit Euerer Firma und
dem Superangebot "Der Blockhüttenbaukurse", ich finde Euch mit Eueren Tun ganz einfach supergenial. Ihr lebt einen Traum für mich.

Viele herzliche Grüße aus Franken. 
Herbert

Kursteilnehmer Christoph aus Bissingen - 06.11.2015



Hallo Tanja & Gerry,

ich hatte eine super Woche bei Euch! Die Stimmung der Truppe war super und das Arbeiten hat viel Spaß gemacht.
Vorher hatte ich mich schon mit dem Blockhausbau beschäftigt aber noch einige offene Fragen.
Gerry, du hast alles so gut erklärt, dass am Ende alles geklärt war und ich am liebsten sofort losgelegt hätte.
Am besten fand ich wie viel Zeit ihr Euch für uns genommen habt, auch am Abend noch!

Viele Grüße und hoffentlich bis bald
Christoph

Kursteilnehmer Reinhold aus Hennweiler – 03.06.2015



Hallo Tanja, Hallo Gerry,
 
Ich hegte schon immer den Wunschtraum, ein Blockhaus zu bauen, weil mich dies seit frühester Jugend sehr interessierte.

Auf Grund der vielen positiven Rückmeldungen in Eurem Gästebuch, traf ich die Entscheidung für Euch.
 
Meine Gedanken waren, - wenn der Kurs nur halb so gut ist-, wie die Gästebucheinträge vermitteln, dann bin ich schon zufrieden.
 
Meine Erwartungen wurden weit, sehr weit übertroffen, es war eine Superwoche bei Euch !!!!!
 
Gerry brachte die technischen Feinheiten, für jeden verständlich und sehr anschaulich, an die Teilnehmer, rüber.
           
Sehr gute Betreuung von Tanja, nochmals vielen herzlichen Dank dafür !!!
 
Wir hatten großes Glück mit dem Wetter, die Kursmannschaft hat aber auch prima zusammengepasst und hat sehr fair und mit viel Respekt voreinander die sehr guten Anleitungen von Gerry umgesetzt.
 
Wer ein Blockhaus bauen möchte, muss unbedingt eure Lehrgänge besuchen, etwas Besseres kann ihm im Vorfeld und für die zukünftige Bauphase - nicht passieren -  !!!!!
 
Ich habe mir meinen Traum erfüllt und bin begeistert, leider viel zu lange aufgeschoben.
 
Auch heute noch nach mehreren Wochen Abstand hält die Begeisterung immer noch an.
 
Viele liebe Grüße aus Hennweiler an Tanja, Gerry und die Kursteilnehmer (REZTINHCSSTTOGRREH).
 
Reinhold Schuck

Kursteilnehmer Thomas aus Mettersdorf (Österreich) – 12.05.2015



Hallo Tanja und Gerry !!!




Will mich auf diesem Weg nochmals bei euch beiden bedanken.
Bevor ich zu euch kam, musste ich mich entscheiden bei wem ich die Kunst des Blockhausbauens erlerne.
Anhand der Fotos, der Erklärungen und vor allem nach Ansehen des Gästebuches war mir klar, die beiden muss man einfach kennenlernen. (Preis ist auch ok)
Habe keine Sekunde bereut, im Gegenteil.
War eine super tolle Woche bei euch, Sehr Sehr Sehr lehrreich, richtige und verständliche Erklärung, richtige Handhabung der Geräte, Liebe zum Holz und vor allem Menschlichkeit. ( tolles Wetter)
Kollegen waren auch spitze (Steiermark, Kärnten, Südtirol, Schweiz, Deutschland), ja ich glaube wir waren ein super internationales Team.
Alle sehr hilfsbereit und entgegenkommend, einfach richtig coole Blockhaus Typen!! 
Werde gleich mit dem üben beginnen, damit ich mir meinen/unseren Traum vom kanadischen Blockhaus erfüllen kann.

Liebe Grüße aus der Südoststeiermark


Thomas Rübenbauer
(Fulgo: da Steira)

Kursteilnehmer Hans-Jörg aus dem Augsburger-Land – 01.05.2015 

 

Hallo Tanja und Gerry,
 
ich stellte mir ja schon lange immer wieder die Frage, wie baut man so ein Blockhaus? Welche Art von Holz ist dafür bestens geeignet, welche Werkzeuge benötigt man, wie ist das mit dem Schwund, sind Schraubverbindungen notwendig, uvm.
Nach dem Kurs bei Gerry glaube ich, sind alle Fragen beantwortet. Jetzt wäre es natürlich super, gleich ans eigene Werk zu gehen. Dies ist derzeit leider noch nicht möglich, aber der Traum rückt immer näher und jetzt nach dem Kurs sogar ein großes Stück näher!
Hey das war echt supi. Gerry hat uns viel beigebracht, sogar das schnitzen mit der Motorsäge.
Das internationale Team (Südtirol, Österreich, Schweiz und Deutschland) war absolut genial, so dass Gerry sporadisch mit dem Erklären gar nicht nachgekommen ist. Wir waren eben so in Fahrt gekommen, Gerry sorry nochmals aber das hat echt so dermaßen Spaß gemacht.
Ich hätte echt Lust auf einen Aufbaukurs oder einen Auffrischungskurs wenn ich dann doch einmal mit dem eigenen Projekt beginnen sollte.
Tanja und Gerry, vielen Dank für die herzliche Aufnahme und die gute Verpflegung. Ich denke wir sehen uns bestimmt wieder.

Holzmann Hans-Jörg

Kursteilnehmer Urs aus Bülach (Schweiz) – 28.04.2015



Grüezi mitänand
 Besten Dank für die Adressliste!!
 Hier noch ein kleiner Beitrag für Euer Gästebuch:
 

Liebe Tanja, lieber Gerry
 
Ohne Vorkenntnisse und große Erwartungen habe ich mich für den 5-tägigen Kurs Blockhausbau angemeldet.
Mit den einfachen und verständlichen Erklärungen von Gerry, welcher jeweils einen Arbeitsschritt nach dem andern schulte, konnte ich das Instruierte in die Tat umzusetzen.
Bei überhöhten Drehzahlen oder zu tiefen Kerben, stand Gerry jeweils rasch zur Seite und erklärte, wie man die richtige Drehzahl oder die genaue Schnitttiefe trifft.
Bei Fragen gab es stets kompetente und witzige Antworten, was oft zum Schmunzeln Anlass gab.
Kurz und Bündig: der Kurs war sehr interessant, echt kurzweilig, unglaublich lehrreich und ist bestens zu empfehlen!!!
 
Danke für die tollen Tage und Abende ...   
 
Liebe Grüße aus der Schweiz
Urs

Kursteilnehmerin Corinna aus Tübingen – 27.10.2014


Lieber Gerry, liebe Tanja,

hier meine Rückmeldung mit herzlichen Grüßen, Corinna.
PS: die Bilder CD ist super!

Mit 8 Männern habe ich als einzige Frau am Kurs zum Blockhausbau teilgenommen.
Ich habe mich sehr wohl in der Gruppe und mit Gerry Bürkle als Anleiter gefühlt. Obwohl ich recht wenig Kenntnisse im Umgang mit Maschinen und Motorsäge hatte, konnte ich alles ausprobieren und habe eine Menge dazugelernt.
Ich war sehr angetan von Gerrys Präzisionsarbeit und den sicheren Umgang mit den Baumstammassen.
Ich habe die Grenzen meiner Kraft erlebt, aber es hält mich nicht davon ab darüber nachzudenken, wie ich alleine ein kleines Gartenhaus bauen könnte.

Kursteilnehmer Hampi aus Rehetobel (Schweiz) – 02.05.2014


Liebe Tanja, lieber Gerry,

wenn ich an Blockhäusern die Eckverbindungen angeschaut habe, wunderte ich mich immer wieder, wie man die Stämme so Fugenlos präzise aufeinanderschichten kann (komme aus der Metallbranche). Nach einem Kurs bei euch, ist mir nun das Lichtlein "aufgegangen".
Lieber Gerry, es ist faszinierend wie du mit der Motorsäge umgehen kannst. Du hast uns in wenigen Tagen sehr viel Wissen und Tricks beigebracht. Du warst stets gut gelaunt und geduldig mit uns Amateuren. Ich habe, Dank euch, einen tiefen Einblick in den Naturstammbau erhalten, inklusive praktischer Bauerfahrung und weiß nun, dass ich in so einem Haus wohnen möchte. Liebe Tanja, du ergänzt Gerry sehr gut mit der Betreuung im administrativen und genussvollen Bereich. Wir mussten nie Hunger leiden, den Bauch zu reduzieren war daher nicht gut möglich. Wir hatten das Glück eine wettermäßig super Woche zu erwischen, auch meine Kurskameraden waren interessante Persönlichkeiten und wir hatten es schön miteinander. Ich habe sehr viel gelernt und meine Erwartungen wurden übertroffen. Solche zwei Menschen wie ihr es seid, dürfte es noch mehr geben auf der Welt. Ich wünsche euch von Herzen gute Gesundheit, viele schöne Stunden und das sich eure Träume erfüllen mögen.

Vielen herzlichen Dank für die schöne Woche.
Liebe Grüße von Hampi aus Rehetobel Schweiz


Ps. Gerry, für meine Occasion Schnürlischrift brauchst du mir dann keine Offerte machen. HaHa (Insider)

Kursteilnehmer Hannes und Luis aus Tirol – 06.04.14


Hallo Gerry,

nochmals vielen Dank für den interessanten Kurs in Innsbruck.
Seit 35 Jahren arbeite ich mit Motorsägen, aber in den 5 Tagen beim Kurs wurde mir erst bewusst, was man mit einer Motorsäge wirklich machen kann. Da wir nun fast alles über den Blockhausbau wissen, werden Luis und ich bald einmal unser Glück mit einem Musterhaus starten. Bilder folgen.


Herzliche Grüße aus dem Tiroler Land

Hannes und Luis

Kursteilnehmer Roland aus Axams (Österreich) – 10.04.14


Hallo Gerry!
 
Es war ein lang gehegter Wunsch von mir einmal die Blockhausbauweise zu erlernen. Bei Recherchen im Internet hatte ich das Glück genau auf deinen Kurs zu stoßen. Es waren sehr schöne und lehrreiche Tage für mich und habe mit netten Menschen zusammen arbeiten dürfen. Dein Umgang mit der Kettensäge hat mich fasziniert und wird mir noch lange in Erinnerung bleiben (ich arbeite daran).
Solltest du einmal in der Gegend sein würde es mich freuen wenn du vorbeischaust.
 
Ich wünsche dir und deiner Frau noch viel Erfolg und ein erfülltes Leben.
 
"Biege dich wie das Gras im Wind und stehe immer wieder auf"
(indianisches Sprichwort)
 
Liebe Grüße aus Tirol
Roland

Kursteilnehmer Uli aus Ulm - 07.01.2014


Lieber Gerry, liebe Tanja,

im Mai 2013 habe ich bei euch ein Seminar besucht. Wir waren eine gute Gruppe mit lauter unterschiedlichen Menschen. Die Woche bei euch war super und sehr lehrreich. Ich hätte es nicht für möglich gehalten, in nur einer Woche Lehrgang, wirklich mit einem guten Grundgerüst an Wissen und Können zum Selberbauen eines Blockhauses ausgestattet zu werden. Vielen Dank dafür, auch für den tollen Abschlussabend mit Live-Musik (danke an den tollen Akkordeonspieler in unserer Gruppe).
Mir hat es sehr gut gefallen. Wir sind unserem Traum ein Stückchen näher gekommen. Meine Frau und ich sind oft am Tüfteln und überlegen wie unser Blockhaus aussehen soll.
Wir wünschen euch weiterhin viel Erfolg mit euren Seminaren und grüßen ganz herzlich aus Ulm,
Uli und Bettina

Beste Grüße
Ulrich Renz

Kursteilnehmer Hans aus der Wildschönau (Österreich) – 10.11.13


Hallo Tanja & Gerry



Danke für diese lehrreichen Tage bei euch, es war super und der
Kurs ist jeden Cent wert und für jeden! Danke

Ihr seid zwei tolle Leute ... wie eine Eckverbindung (Sattel und Kerve), 
wer was ist? :-)
... es passt einfach :-) ...

Ich wünsche euch nochmal alles Gute und viele Projekte und Kurse.

.... und im Hinterkopf das Summen von der Bauhütte :-) ....

Hans Steiner

Kursteilnehmer Dirk aus Harsum – 11.09.2013


Hallo ihr Drei,
 
ich komme erst jetzt zum Schreiben, aber ihr kennt das ja, eben viel zu tun.
 
Wir wollten uns noch einmal ganz herzlich bei euch bedanken, dass wir bei euch sein durften und dass ihr Das für uns alles getan habt, auch wenn wir dafür bezahlt haben.
Ihr habt uns in den paar Tagen sehr, sehr viel beigebracht, aber ihr wart auch freundlich und habt sehr viel menschliche Wärme rübergebracht und das hat das Ganze so schön bei euch gemacht.
Also, ich würde nicht nur noch einmal den Kurs besuchen wollen, sondern auch euch beide privat, denn Ihr seid zwei echt tolle Menschen mit viel Herz und Witz.
 
Bleibt wie ihr seid und vor allen Dingen zusammen, denn Ihr gehört einfach zusammen.
Auf ein Wieder sehen würden wir uns sehr freuen.
 
Okay, dann macht‘s gut, ihr Beiden
Frauke und Dirk

Kursteilnehmer Markus aus der Wildschönau (Österreich) – 09.09.2013


Hallo ihr Zwei!

Vielen Dank für den tollen Kurs. 
Ich habe wahnsinnig viel gelernt und die Bauweise ist genial!
Außerdem habe ich, mit euch Beiden, wieder zwei nette Leute kennen gelernt ;-)

Der Kurs ist jedem zu empfehlen und jeden Cent wert! 
Freue mich schon auf mein eigenes Projekt und ein Wiedersehen mit euch Beiden!

Danke Tanja, danke Gerry!

Gruß aus Tirol
Markus

Kursteilnehmer Laszlo aus Poing – 06.06.2013


Kedves Tanja és Gerry!

Nagyon jól éreztem magam a tanfolyamon, rengeteget tanultam, és bármikor újra megcsinálnám. Csak ajánlani tudom mindenkinek akit érdekel a rönkházépítés, vagy csak egyszerüen csak szeret fával dolgozni. Hihetetlen érzés, amikor a nagy fatörzsek miliméterre illeszkednek egymáshoz, és hogy az egész építmény gyakorlatilag csavarok és szögek nélkül áll teljesen stabilan. A hangulat, az légkör és az egész együtt töltött hét nagyszerü volt.

Mégegyszer köszönök mindent,
Laszlo ( alias Lasko :-) )
 

Kurze Zusammenfassung auf Deutsch:

Liebe Tanja und Gerry,

der Kurs war super, ich würde es jeder Zeit nochmal machen und an alle weiterempfehlen. Ich habe unglaublich viel gelernt, die Stimmung war einwandfrei, und die ganze Atmosphäre war sehr freundlich und familiar.

Nochmal vielen Dank für alles.
Lasko

Kursteilnehmer Rainer aus Kassel – 28.05.2013


Hallo Tanja und Gerry,

mir hat euer Kurs sehr gut gefallen.

Man erkennt schnell Eure lange Erfahrung im Blockhausbau.
Das Kurskonzept ist im Umfang sehr gut auf die 5 Tage abgestimmt. Das Kursobjekt ist gut durchdacht, wodurch die praktischen Arbeitsschritte und verschiedenen Details im Blockhausbau geübt und gleichzeitig die Möglichkeiten des Naturstammbaus aufgezeigt werden.
Die Kursteilnehmer mit ihren unterschiedlichen Vorkenntnissen im Umgang mit den Maschinen wurden auch so mit einbezogen, dass jeder Teilnehmer jeden Arbeitsschritt mit allen Gerätschaften auch ohne Hektik umsetzen konnte.

Durch den Kurs habe ich jetzt die Grundlagen, um ein eigenes Projekt anzugehen, sei es Carport, Jagdhütte, Wohnhaus, oder aber den Zeitaufwand abzuschätzen und sich sein Projekt vom Profi bauen zu lassen und nun zu wissen, worauf es ankommt und wo die Grenzen des Blockhausbaus (oder der eigenen) sind, bzw. zu wissen, worauf in der Bauausführung zu achten ist.

Vielen Dank und Grüße aus Kassel
Rainer Büchner

Kursteilnehmer Thomas aus Aufkirchen – 11.03.2013



Hallo Tanja, hallo Gerry,

nun hat es eine Weile gedauert, bis ich euch schreibe. Das hat aber einen besonderen Grund. Ich wollte warten, bis ich endlich mit dem Bau meines Gartenhauses beginnen konnte.

Der 5-tägige Kurs im Oktober 2012 hat gänzlich meine Erwartungen erfüllt. In einer Gruppe von 5 "Schülern" zu arbeiten und jeden Schritt selber mehrmals auszuführen hat sich gelohnt. Auch die Möglichkeit, seine Fragen los zu werden und am letzten Kurstag verschiedene Elemente an einem fertigen Blockhaus zu besichtigen und zu besprechen, machten das Packet komplett.

Vor ca. drei Wochen war es dann so weit und ein Landwirt aus dem Ort brachte mir schöne, fein gewachsene und durchnummerierte Stämme in den bestellten Längen. Die erste Lage wurde ans Fundament (eine kleine ausgediente Mistgrube) angepasst. Das Gartenhaus bekommt damit einen kleinen Keller und soll uns für den kommenden Winter als frostsicheren Lagerraum für unsere Äpfel dienen.

Die Fotosammlung und die schriftlichen Unterlagen aus dem Kurs waren speziell beim Baubeginn eine große Hilfe.

Also eine Sache, die ich an alle Holzwürmer wärmstens weiterempfehlen kann.

Lieben Gruß aus Aufkirchen
Thomas

Kursteilnehmer Martin aus Aachen - 24.11.2012


Liebe Tanja, lieber Gerry,

die unten stehenden Zeilen habe ich einer Freundin geschickt, die wissen wollte: Wie war eigentlich Dein Blockhausbau-Kurs? (16. – 20. Oktober) 
Vielleicht könnt Ihr diese für's Gästebuch auf der Webseite gebrauchen:

Diesen Kurs zu machen war eine der besten Ideen seit Jahren! 

Einfach klasse, du lernst alles, was du zum Bauen eines eigenen Hauses brauchst. Angefangen vom Entrinden der Stämme, über das Anzeichnen und Sägen der Eck- und Längsverbindungen bis hin zum Aufbau des Dachstuhls. 

Wir waren fünf Teilnehmer und haben in fünf Tagen eine komplette Hütte im Rohbau fertig gestellt. Besonderheiten beim Einbau der Fenster und Türen, Dämmung, Verlegung von Elektro- und Sanitärinstallationen und Möglichkeiten der Dacheindeckung wurden am letzten Tag an einem fertigen Objekt praktisch und theoretisch erklärt.
Das Arbeiten mit Holz macht riesig Spaß, ist eine überraschend saubere Angelegenheit und es ist faszinierend wie präzise, sprich millimetergenau, man mit einer Kettensäge arbeiten kann!

Kursleiter Gerry ist ein absolut authentischer, angenehmer Typ, mit viel Erfahrung, der sehr präzise arbeitet und seine Kenntnisse gut vermitteln kann. Er würde wahrscheinlich mit der Kettensäge ins Bett gehen, wenn er nicht seine sehr patente, sympathische Frau Tanja hätte, die die Organisation macht, für's Catering sorgt und einfach die "gute Seele" des Unternehmens ist. 

Vor Sonnenaufgang waren wir am Bauplatz und haben bis Sonnenuntergang gearbeitet. Das hätte mir mal einer erzählen sollen, dass bei mir im Urlaub freiwillig täglich um 5.30 Uhr der Wecker klingelt...

Aber besser hätte ich meine "freie" Zeit nicht verwenden können. Es hat total Spaß gemacht und am Liebsten würde ich direkt die Säge anwerfen und was Eigenes bauen!

Hoffe Euch geht's gut!
Viele Grüße

Martin

Kursteilnehmer Hermann aus Sauerlach (Kurs vor Ort) - 04.11.2012


Ich hab ein Problem – dazu später.

Kurze Zusammenfassung der letzten 5 Tage:
Wetter perfekt – Baumaterial genügend vorhanden – motorgetriebene Maschinen reichlich und ohne Ausfall – Stimmung nur gut – Rindenentfernung auf 2 verschiedene Methoden (Trick mit Ausfall war sicher gewollt) – Einbringung der Teilnehmer mit Tat und Zusatzgeräten vorbildlich – Kursleitung souverän, bestimmt und locker – Kursleiterdialekt authentisch (mir geht er schon ab) – keine Falschberechnungen/Fehlschnitte/Verletzungen – Ergebnis beeindruckend.

Jetzt zum Problem: ich kann beim besten Willen den zukünftigen Kursteilnehmern nicht helfen! Mir fällt nix ein, was man besser machen kann, außer dass die Qualität der Bleistifte auf dem Log Scribe nicht optimal waren (aber dafür ist der Hersteller verantwortlich oder die, die den Stift zu fest einspannen).

Nochmals vielen Dank für die tolle Woche
Hermann

Kursteilnehmer Kay aus Ulrichsberg (Österreich) – 30.10.2012


Hallo Gerry,

manchmal dauert es etwas länger…..

– Der Kurs har mir sehr gut gefallen. Der Aufbau und Ablauf war übersichtlich und immer sehr gut nachvollziehbar.
– Das sofortige persönliche Umsetzen der einzelnen Arbeitsschritte, erleichtert immens die Materie zu verstehen
– Die Unterlagen dazu lassen auch nichts vermissen
– Der Kurs hat mich persönlich sehr inspiriert
– Der Kursleiter ist in jedem Fall äußerst kompetent
– Tolle Arbeit – sehr zu empfehlen !!!

Hoffe Dir geht es gut und wir sehen uns mal wieder

Alles Gute
Kay

Kursteilnehmer Carsten aus Tschagguns (Österreich) - 20.09.2012


Besten Dank für das Lob. In unserer Gegend wo ich das Blockhaus aufstelle bin ich mit meinem Häuschen schon fast eine Attraktion. Es kommen andauernd Leute vorbei und bewundern meine Arbeit. Auf die Frage wo ich das gelernt habe, antworte ich dann
immer wieder " Beim Gerry....... Gerry Bürkle".

So denn
Liebe Grüße von Angelika und mir

Kursteilnehmer Carsten aus Tschagguns (Österreich) - 18.09.2012


Hallo ihr zwei

Hier wieder ein paar Bilder von meinem Häuschen......... ich mache in
der Woche 2-3 Stämme da ich nur Freitagnachmittag und
Samstagvormittag arbeite...... ist nicht gerade viel aber es sollte
auch noch Platz zum leben und Spaß haben sein.
Vor lauter Freude über diese schöne Arbeit habe ich einen Blog im Netz
erstellt...... www.naturstamm-haus.blogspot.co.at

Falls ihr meinen Fortschritt anschauen wollt...... ich kann es euch
sagen...... es ist einfach nur schön und fast schon wie meditieren
wenn ich an meinem Häuschen dran bin............ Gerry---Tanja......
ihr habt da was ganz wunderbares an mich weitergegeben!!!!




Besten Dank....... und ein erholsames WE

Carsten

Kursteilnehmer Thomas aus Herrsching - 28.04.2012


Liebe Tanja, lieber Gerry,

ich wollte mich doch nochmals recht herzlich bei euch für den Kurs und die tolle Betreuung bedanken und euch einen kleinen 'Feedback' zum Kurs geben.

Der Kurs hat viel Spaß gemacht und ich kann ihn nur empfehlen. Auch als einziger 'Motorsägen Anfänger' und Schreibtischtäter unter lauter Profis, habe ich viel mitgenommen und gelernt.
Die genaue verständliche Erklärung der einzelnen Schritte und die praktische Umsetzung im Team war sehr hilfreich und auch so, daß man auch nach Wochen beim Lesen der Unterlagen und Ansehen der Bilder den Bau nachvollziehen kann. Man kann nach dem Kurs den Aufwand (Zeit und Technik) für ein Blockhaus-Projekt viel realistischer einschätzen. Und das Schöne ist, man sieht mit welch einfachen Mitteln auch heute noch ein wirklich vollwertiges und gesundes Haus gebaut werden kann.

Schade das Rundstamm-Blockhäuser so selten zu sehen sind. Aber daran kann man ja was ändern.

Euch weiterhin viel Erfolg und Spaß bei der Arbeit.

Viele Grüsse aus Herrsching
Thomas

Kursteilnehmer Paul - Kanada - 12.11.2011


Hi Gerry and Tanja,

it seems ironic that a Canadian has to go to Germany to learn how to build a Canadian log home, but I don't think I could have learned it any better in Canada! I couldn't help but be amazed at how Gerry manages to turn a chainsaw into a fine precision wood crafting tool. Beautiful craftmanship combined with excellent teaching skills and infinite patience made for a very productive week. Gerry and Tanja's warm and friendly hospitality made this a great personal experience as well. Thank you very much for a memorable and inspiring week.

Kind regards
Paul

Kursteilnehmer Karsten aus Münster – 21.11.2011


Hallo zusammen,

an alle die sich dazu entschließen ein Kanadisches Blockhaus zu bauen
empfehle ich einen Kurs von Gerry Bürkle zu besuchen.
Der Mann hat es einfach drauf!! Sehr gut sein Wissen praktisch wie theoretisch
an den Mann zu bringen. Genau wie seine Frau Tanja die 100% allen Teilnehmern
mit Rat und Tat, Spe und Trank zur Seite steht.

LG. Kursteilnehmer
Karsten Sandmann aus Münster in Westfalen

Kursteilnehmer Tilmar aus Chemnitz – 17.11.2011


Hallo Tanja und Gerry,

ich möchte mich auf diesem Wege nochmal für das wunderschöne Seminar,
die Gastfreundschaft und die Herzlichkeit bedanken.
In meinem Arbeitsleben habe ich schon sehr viele Seminare besucht, so
eins in dieser Form noch nicht.
Durch das Arbeiten am Objekt und das einhergehen von Theorie und Praxis
(die von dir Gerry so gut rüber gebracht wird) ist es für jeden der vor
hat mit Stammholz zu arbeiten.
Die Fürsorglichkeit und das auf jeden Kursteilnehmer Eingehende, von dir
Mutti Tanja, ist beispielhaft und in unserer Gesellschaft nicht mehr
allzu oft anzutreffen.
Ich muss euch noch sagen, durch vorhergehende Recherchen im Internet und
das überlegen, an welchem Kurs ich teilnehme war vertane Lebenszeit und
ich ärgere mich schon wieder welche verschenkt zu haben.
Nochmals recht herzlichen Dank für alles!



Bis bald
Tilmar

Kursteilnehmer Valeri aus Buchholz – 18.10.11


Hallo Tanja, hallo Gerry,

vielen Dank für die tolle Gastfreundschaft!

Ich habe wirklich viel gelernt und fand es sehr schön auch selber zupacken zu dürfen! Der Kurs hat voll meinen Erwartungen entsprochen. Ihr werdet sicher wieder von mir hören!

Mit freundlichen Grüßen aus Hamburg

Tanja und Gerry - 06.10.2011


Jetzt ist es einmal an der Zeit, uns bei ALLEN zu bedanken, die bisher unsere Kurse besucht haben, denn ohne Euch „weltklasse“ Leute wären unsere Kurse nicht das, was sie sind.
Nur durch Euren Fleiß und Einsatz haben wir die Möglichkeit, diese „gelungenen“ Seminare zu erleben.
Es ist immer wieder interessant, wie verschiedenste Persönlichkeiten und Menschen aus den unterschiedlichsten Berufszweigen so auf den Punkt zusammen kommen.
Nicht nur, dass man nach nur fünf Tagen gemeinsam etwas wirklich Tolles geschaffen hat (ein kleines Blockhäuschen aus Naturstämmen) sondern auch, dass immer wieder tolle Freundschaften entstehen.
Ohne Euch wäre dies nicht möglich!
Danke nochmal an ALLE, die schon hier waren und natürlich auch an ALLE, die uns noch besuchen werden!
Viele liebe Grüße und wir hoffen, wir sehen uns alle mal wieder!

Tanja und Gerry

Kursteilnehmer Uli aus Bern (Schweiz) - 05.10.2011


Im Herbst 2011 besuchte ich den Blockhausbaukurs bei Gerry Bürkle in Beuern. Die Kurzbeurteilung dieser Woche lautet: Wow, wow und nochmals wow!!! Angefangen hat es bei der tollen Unterkunft in Ritas Gästehaus. Die Gastfreundlichkeit und die Warmherzigkeit der Familie Hilscher lässt nichts zu wünschen übrig. Frische Brötchen und ein reichhaltiges Frühstück brachte uns Kursteilnehmer jeden Tag so richtig in Schwung. Dem standen aber Tanja und Gerry Bürkle in nichts nach. Wo sonst bekommen die Kursteilneher die Brotzeit inklusive Getränke sowie den Kaffee mit frischem Kuchen am Nachmittag so charmant wie von Tanja auf die Baustelle serviert? Wo sonst fährt der Kursleiter seine Kursteilnehmer zum Abendessen und auch wieder zurück? Sicher ist, dass ein Blockhausbaukurs keine Fastenwoche ist. Das Abendessen im Alten Wirt war immer sehr reichhaltig und ausgezeichnet.
Der Kurs selber war einfach super. Ein immer gut gelaunter Gerry überzeugte nicht nur mit seinen Fachkenntnissen, sondern auch im Umgang mit geübten und weniger geübten Blockhausbauern. Auch wenn die Eckverbindungen mal nicht so passten, Gerry wusste immer was zu tun war, um es passend zu machen. Wir schauten beim Blockhausbau nicht ausschliesslich nur Gerry zu, sondern er uns und leitete uns mit der nötigen Gelassenheit und Übersicht. Ende der Woche standen wir vor einem wunderschönen Blockhaus und staunten selber, dass 4 Kursteilnehmer unter der Leitung von Gerry so etwas schaffen konnten. Am letzten Kurstag wurde uns in der Theorie nochmals viel Wichtiges gezeigt und wir hatten die Möglichkeit, all unsere Fragen von Gerry beantworten zu lassen. Tanja überbrachte uns zum Schluss eine ausführliche Dokumentation mit einer Bild-CD und einem persönlichen Kursattest. Ich kann den Kurs nur wärmstens empfehlen.
Liebe Tanja, lieber Gerry. Wir kamen als Kursteilnehmer und verabschiedeten uns als Freunde. Nochmals ganz herzlichen Dank für alles.

Uli aus der Schweiz

Kursteilnehmer Marian aus Lengmoos (Deutschland) - 08.07.2011


Wenn mich jemand frägt, wie man seine Freizeit außergewöhnlich gestalten will und aus seinem Alltag entfliehen möchte, ist man bei den Bürkle´s an der richtigen Adresse.
Beginn Dienstag mit einem Stamm aus dem Wald, Ende Samstag mit einem beeindruckendem kleinen Blockhaus.
Doch das Beste dazwischen: super Teamgeist, immer Gaudi, gute Verpflegung, super Unterbringung, hervorragendes Know-How des Kursleiters (so, dass es jeder versteht!) und immer ein lockerer Spruch auf den Lippen.
Bestens zu empfehlen!

Vielen Dank an Tanja und Gerry

Roman aus Drosendorf/Thaya (Österreich) - 26.05.2011


Tanja, Gerry!

Vielen Dank für diese cooole Zeit des Kurses bei Euch. Mir als
Waldviertler hat es natürlich besonders gut gefallen, vor allem aber
diese Art von Kurs hat mich positiv sehr überrascht, ich habe
Lastwagenführerschein, Jagdprüfung, Küstenpatent,
Patronen-Wiederladekurs, viele Dienstprüfungen der Republik Österreich
gemacht, aber der Blockhausbaukurs in Praxis und Theorie und sogar mit
Dachstuhl, Fenster- u. Türeneinbau hat mich komplett fasziniert und aus
mir jetzt einen wie ich es nenne "Baumeister" ;-) gemacht. Gerry hat aus
mir mehr herausgeholt, von dem ich selber nicht wußte, dafl es in mir
steckt, den perfekten Blockhausbaumeister. Ich hab den Kurs, das Bauen
dieses Blockhauses immer mit dem Umgang mit einer Frau verglichen, immer
nett und zärtlich sein, das Holz öfter streicheln, sicher auch über
Einiges hinwegsehen, aber dabei nicht die konsequente Präzision
vergessen. Ich hatte an jedem der 5 Kurstage bei der Arbeit mit diesem
Holz st‰ädig einen Smile im Gesicht, weil Gerry von der einen Minute auf
die Andere immer wieder mit neuen technischen WOW-Effekten im
Blockhausbau gekommen ist. Wer sich dafür interessiert, wird sehen, daß
dies hier nicht nur die Beste, sondern auch die günstigste Bauweise und
das nicht nur für Wohnhausprojekte, sondern auch für sämtliche anderen
Dinge des Lebens, ist.

Nochmals vielen Dank und ich hoffe auf Deine Unterstützung zurückkommen
zu dürfen, wenns bei mir mit dem Projekt-X Blockhaus los geht.

Grüße aus dem Waldviertel

Roman Pock

Daniel aus Erbendorf (Deutschland) - 01.03.2011


Liebe Tanja, lieber Gerry!

Eine spitzen Woche liegt hinter mir, in der ich so dermaßen viel gelernt habe und aber sowas von Bock auf Blockhausbau hab, dass ich euch nur allzu gut verstehen kann, warum ihr das was ihr tut, mit so einer Leidenschaft und Überzeugung macht! Und ich kann euch versprechen, ihr macht eure Sache echt gut! So nette Leut´ wie euch, die in jedem und allem das Positive sehen, trifft man nur selten.
Euer Kurs ist sehr praxisnah, was mir als überzeugten Praktiker sehr gefallen hat. Gerry versteht es, sein Wissen ohne komplizierte Worte an den Mann zu bringen und jeder hatte Freude an dem entstehenden Werk!
Ich kann nur sagen, macht weiter so, bleibt wie ihr seid und danke für ein sehr angenehmes, freundschaftes, ja sonniges Klima!! Ich hoffe euch bald mal wieder zu sehen und freu mich drauf!



Liebe Grüße aus der Oberpfalz
Daniel

Josef aus Rheinbrohl - 23.12.2010


Anfrage Dirk - Homepage - Anruf - nette Telefonstimme, kompetente, umfassende, sehr freundliche Seminarvorbereitung.
Ankunft: Stimme passt zum Erscheinungsbild. Überrascht? Nein!
Bestätigt. Sehr sympathisch. Gerry auch. Authentisch. Gute Chemie.

Seminar: umfassend, einfühlsam, kompetent, fordernd (O.K. ;-D). Viel gelernt, ich kann es nachbauen, weiß nur noch nicht wann.

Nachspann in Oberaudorf:
Begegnung, als wenn wir uns tags zuvor verabschiedet hätten. Schön, wieder viel gelernt, leider zu viel Dach gebaut. Gibt es einen Weiterbau.

Liebe Grüße
Josef

PS: Wer bei Euch nichts lernt ist selber schuld!

Martin aus Wien (Österreich) - 30.08.2010


Liebe Tanja, lieber Gerry,

es ist zwar schon wieder eine Weile her... der Herbst kommt bei uns schon, aber wir denken oft an die schöne Zeit in Beuern zurück.

Wenn wir an den Blockhausbaukurs denken:

tolle Organisation vom Kurs,
angenehme Atmosphäre,
Schlafplatz im Garten, unkompliziert, klass,
Ritterfestival, Mähfest,
tolle Gastfreundschaft,
gemeinsames Essen,
Geduld von Gerry,
auch für nichtteilnehmende Begleitung interessant, weil Urlaub pur,

kurzum, Blockhausbauen will gelernt sein, und das am besten mit Gerry.

Wir danken für die schöne Zeit!

Liebe Grüße aus Österreich,
Martin & Antonia

Bernhard Backman, Oberhausen (Deutschland) - 05.08.2010


Hallo Tanja, hallo Gerry,

auch ich möchte mich für die herzliche
Aufnahme und die lehrreichen Tage bei euch bedanken.
Eure
Gastfreundschaft geht sicherlich über das normale Maß hinaus.

Als
jemand, der in seinem 'langen Leben' schon etliche private und
berufliche Lehrgänge besucht hat, kann ich euch nur absolute
Professionalität bei einer ruhigen und ausgeglichenen Art Wissen zu
vermitteln bescheinigen.

Die Zusammenfassung durch CD und schriftlicher
Anleitung untermauert die praktische Ausbildung und befähigt sicher alle
Teilnehmer selbsttätig Holzbauten zu erstellen.
Ich kann den Kurs nur
wärmstens weiterempfehlen.

Zudem kann ich nur bestätigen, dass Gerry
auch nach dem Kurs immer ein offenes Ohr für Fragen oder Probleme hat
und von der Planung bis zur Durchführung von Projekten der richtige Mann
ist.

Tanja und Gerry,
ich empfinde es als persönliche Bereicherung euch
beide kennen gelernt zu haben und wünsche bei allen Vorhaben viel
Erfolg.

Bernhard

Kursteilnehmer Andreas (Matl) aus Langschlag (Österreich) - 26.07.2010


Ich kann nur sagen Leute, machts euch auf nach Beuern in Bayern und
macht den Kurs zum Häuselbaumann beim Gerry und seiner Tanja im
Blockhausbau-STIHL. Es wird eine unvergessliche Erfahrung, de man net
vergisst. Soviel gelacht, gelernt, gebaut, gschwitzt, fleischpflanzal
gegessen, Kaffee getrunken wie in diesen 5 Tagen hab i no nie auf a moi.
Empfehlen kann i euch den Kurs im Juli, weil nur do gibts an Eiskaffe,
wenn's ¸ber 30 Grad kriagt. Danke euch zwei für die schöne Zeit. Mein
Blockhüttenbauzertifikat häng i dann glei oberhalb der tür in meine
erste selber gebaute Blockhütte!!! Mochts is guat, möge das Rundholz mit
euch sein : )

Alles Liabe vom Matl

Kursteilnehmer Armin aus Salzburg (Österreich) - 26.07.2010


Lieber Gerry!

Vorest† herzlichen Dank für die neue Erfahrung.
Es hat mir ausgezeichnet gefallen.
Ich habe vor, mir mein Haus selbst zu bauen. Mit der Rückendeckung von GERRY!!!
Die angenehme Art im Umgang mit Menschen, sowie Euer Wissen zu vermitteln, hat mich sehr beeindruckt.

Herzlichen Dank Armin

Kursteilnehmer Hans aus Obermosel

(Deutschland) - 15.06.2010


Lieber Gerry, Liebe Tanja,

der Entschluss war schnell gefasst.
Seit langem hatten mich
Naturstammhäuser interessiert und
fasziniert und nun sollten ein
erster praktischer Schritt
unternommen werden. Ein
Blockhausbaukursus sollte es sein.
Eine gezielte Websuche brachte, mich
schnell zu SEQUOIA das urblockhaus.
Der Website ist sehr Übersichtlich,
bietet alle nötigen Informationen
und verführt mit der Vielzahl der
interessanten Bilder ein wenig -
oder halt sehr viel - zum Träumen.

Also die Anmeldung, der
Emailkontakt, all das klappt, wie
es nicht besser sein könnte. Danke
Tanja!

Auch die von Sequoia organisierte
Unterkunft, war sehr ansprechend.

Dann der erste Tag, der Auftritt
des Meisters, auch bekannt unter
dem Namen Gerry (Gnadenlos); Was
soll ich sagen - einfach cool.
Schritt für Schritt wurden die
praktischen Arbeiten durchgeführt,
immer ruhig und lächelnd. Das war
wirklich toll!

Toll war auch, dass ich mich nicht
als ein anonymer Kursteilnehmer
fühlte, sondern als Gast, der auf's
Beste betreut wurde und der einfach
- willkommen - war. Das gemeinsame
sehr gute Abendessen, die
Mittags-und Kaffeepausen, die
angeregte Unterhaltungen und das
viele Lachen, trotz Dauerregen,
waren nur Zeichen für die gute
Stimmung und Harmonie die
herrschte.

Also ich kann jedem nur raten einen
solchen Kurs bei Gerry und Tanja zu
buchen und bin überzeugt, dass man
kein besseres Angebot finden kann.

Einen Gruss möchte noch richten an
Karsten, Stefan und Marius
(Maurizio). Danke Jungs, es hat
viel Spass gemacht mit Euch und wir
bleiben in Kontakt.

Schöne Grüsse
Hans

Kursteilnehmer Karsten aus Österreich - 15.05.2010


Hallo ihr zwei...

Als erstes möchte ich mich für diesen 5 tägigen Wellness-Urlaub bei euch bedanken.
Es wurde zwar als "Blockhausbau-Kurs" ausgeschrieben, ich denke jedoch, ihr müsst den Kurs umbenennen... nämlich in "All-inklusive-Blockhaus-Bau" :-)

Die von Herzen kommende Rundum-Betreuung von euch war der Wahnsinn.
Ich hatte bis dato noch keine Ahnung vom Blockhaus-Bau und ging voller Erwartungen zu diesem Kurs. Bald stellte sich für mich heraus, ... du hast diesen Kurs bei den richtigen Leuten gebucht...

Gerry verstand es mit seiner ruhigen und fröhlichen Art, auch bei miesem Wetter uns das Handwerk des Blockhaus bauen beizubringen... Das ihm aus meiner Sicht voll und ganz gelungen ist... Es war für mich ein riesen Spaß und in jeder Hinsicht ein gelungener Kurs.

Ich möchte mich nochmals recht herzlich bei euch zwei bedanken.

Liebe Grüße und ein Lächeln
Karsten

Kursteilnehmer John aus Burgebrach - 26.04.2010


Hallo Gerry und Tanja,

mein 'Feedback' zu Eurem Kurs im Blockhausbau.†

Noch einmal meinen herzlichen Dank für diese super Rundum-Betreuung. Meinen Respekt und Dank an Dich Gerry, wie Du uns Dein Wissen vermittelst und uns gezeigt hast, was man alles mit einer Motorsäge so machen kann.

Du hast mir das ganze Holz als gewachsenen Stamm nahe gebracht. Ich hatte bis jetzt nur mit Schichtholz für meine Objekte und Möbel, oder eben einfach mit Brettern und Kantholz zu tun gehabt. Ja doch, der ganze Holz-Stamm hat nun für mich eine besondere Faszination bekommen.

Es waren bei meinem Kurs auch total liebe und nette andere Kursteilnehmer dabei und der ganze Kurs war super strukturiert und aufgebaut. Danke auch für die ausführliche Info, in Text und Bild, die Du uns mit nach Hause gegeben hast.

Weiterhin alles Gute.

Liebe Grüße
JOHN

Kursteilnehmer Dieter aus Herrsching a. Ammersee - 25.01.2010


Als wir uns im Sommer 2007 ein Grundstück in Frieding bei Andechs
kauften, stand schon nach kurzer Zeit fest: es wird ein Naturstammhaus.
Die Blockhome lag schon zuhause und im Internet wurde fleißig nach
Anbietern gesucht. Dies brachte uns nicht richtig weiter. Tine meine
Frau sagte: Du bist doch Schreiner und Handwerker, wieso nicht selber
bauen! Im Internet fanden wir dann die Familie Bürkle mit Ihrem
Kursangebot im Blockhausbau. Ich setzte mich ans Telefon und Tanja war
super freundlich und lud uns dann auf Ihre Baustelle ein, denn Sie
bauten gerade Ihr eigenes Haus. Es stand eigentlich sofort fest, dass
ich einen Kurs bei Gerry mache, was alles neu für mich war. Es ging dann
im März 2008 nach Beuern, wo uns (ich und 5 Blockhausfrischlinge) Gerry
die Bauart des kanadischen Blockhausbau sehr sachlich und in einer
verständlichen Art in Theorie und Praxis zeigte. Es ging nach kurzer
Maschineeinweisung schon an die Motorsägen, Scribber und Bootshobel,
aber stopp, die Stämme für unser Projekt mussten noch mit dem
Hochdruckreiniger mit Wasser und 300 bar Druck entrindet werden. Voller
Begeisterung kam ich abends heim und erzählte Tine über die Art, wie in
kürzester Zeit die Wände nach oben wachsen und man keinen Verputzer und
Maler mehr braucht. Der 5-tägige Kurs war sehr entscheidend für mein,
bzw. unser weiteres Hausprojekt. Es wurden schon erste Pläne gezeichnet,
aber es gab da einen kleinen Hacken. Wir mussten lt. Bebauungsplan für
unser Grundstück zwei Vollgeschosse bauen. Das heißt unsere Auflenwand
ist ca. 5,50 m hoch und hat 18 bis 19 Lagen Weißtannenstämme. Schon kurz
nach dem Ende des Kurses hatten wir unser erstes Planungsgespräch mit
Tanja und Gerry und es folgten viele offene Fragen die es dann in
Monaten bzw. bis April 2009 zu klären gab. Wir hatten da noch ein grofles
Problem mit unserem Grundstück das aus einem FFH (Flora Fauna Habitat)
Plan herausgenommen werden musste. Die Gemeinde Andechs hatte es
verschlafen, als 2004 das FFH Gesetz kam, auf diesem Grundstück
Einspruch einzulegen. Tanja und Gerry gaben uns immer wieder den Mut und
die Kraft, dass unser Haus langsam auf dem Papier wuchs. Wir
stellten dann auch nach†einigen Planungsgesprächen mit Gerry und Tanja
fest, dass dieses Projekt von mir allein nicht gestemmt werden
kann. Gerry gab uns dann die Zusage dass wir dieses Projekt gemeinsam
sägen, hobeln und schleifen werden. Die Größe und die Bauart wurde uns
zugesagt und so ging's dann ab Oktober mit Sattel, Kerven†und Hohlkehlen
sägen jeden Tag auf der Baustelle rund. Gerry und ich schafften jeden
Tag ca. 3 - max. 4 Stämme. Tine wurde zum anzeichnen eingespannt. Anfang
Dezember war dann der Rohbau fertig mit 18 Lagen Weißtannenstämmen.
Gerry unser Richtmeister gab richtig Gas, aber nur so konnten wir in 2
Monaten dies so hochziehen. Im Februar steht der Kellerbau an und im
März werden wir das Naturstammhaus mit Gerry nach Frieding umsetzten.

Die Familie Schalk möchte sich auf diesem Weg bei Dir Tanja und Gerry
für alle Planungstipps und Arbeitsstunden auf der Baustelle bedanken. Es
gab nicht immer schöne Tage auf der Baustelle. Im† November gab's Tage,
da hatten wir von der Früh bis zum Feierabend die Regenhose und die
Regenjacke an. Dies war ganz schön hart, aber Mann (Frau) ist ja zu
dritt auf der Baustelle. Beim abendlichen Lagerfeuer und dem
Feierabendbier wurde dann nochmals auf den erfolgreichen Tag
zurückgeblickt.

Danke Tanja und Gerry

Tine und Dieter aus Herrsching

Dieter und Christine Schalk
www.andechser-holzgestaltung.de

Kursteilnehmer Wolfgang aus Eching a. Ammersee - 22.01.2010


Liebe Tanja, lieber Gerry,

vielen Dank für Euren schönen und hochqualitativen Blockhausbaukurs. Er
hat mir bei Euch sehr viel Spaß gemacht, darüberhinaus ist es wirklich
wunderbar nach den 5 Tagen sein eigenes Haus, Carport, Grillplatz oder
was auch immer bauen zu können und das zu einem absolut konkurrenzlosen
Preis. Wie so oft im Leben liegen Einfachheit und Genialität direkt
nebeneinander. Vielen Dank für Eure Unterstützung und das von Euch auf
so spannende und praxisnahe Weise vermittelte Fachwissen. Alles Gute auf
Eurer weiteren Lebensreise und das Ihr uns noch lange, lange erhalten
bleibt.

Herzliche Grüße,

Wolfgang Enders mit Familie Fa. Naturkultur - Natur- und Steingärten

Kursteilnehmer Jean-Marc aus Luxemburg - 23.11.2009


Ich hatte mal kurz Zeit,
der Weg dahin war halt weit.
Da waren Leute aus Österreich, Schweiz, Luxemburg und auch aus Deutschland,
was ich auch gut fand,
Morgens gab's 'ne Einweisung mit STIHL,
was uns auch gefiel.
Danach entrinden mit Hochdruck-Power,
das schlaucht schon auf die Dauer.
Alle Stämme festgezurrt,
an einem Gurt.
Transport einfach mit einem Kran wie auf dem Bau,
der Gerry ist halt schlau.
Den Sockel schnell noch gerichtet,
schon werden die ersten Stämme ausgerichtet.
Mal schnell mal den Zollstock angelegt,
einer macht's vor wie es geht.
Der Meister macht mit HUSQUARNA-Geratter,
es war a kalter Herbst wir haben geschnattert,
nur mit Motorsäge was ich nicht kannte,
mal schnell eine Tropfkante.
Dann wurde mit dem Spezialzirkel übertragen,
schon kamen die ersten Fragen.
Den Bleistift links den Cutter rechts,
der eine macht's gut der andere halt schlecht.
Geschnitten mit der Säge wie immer,
ein gerader Schnitt ist gut alles andere schlimmer.
Ausgehöhlt mit einer Fräse,
mit der Hand wär doch Käse,
das ging dann eine Zeit so,
übrigens hinterm Busch ist das Klo.
Lieber Gerry da sag ich dir noch
bevor du hast ein Loch,
Kontrolle das wär schlau,
sonst sieht's halt aus wie Sau.
Stamm hier Stamm da es ging weiter,
rauf und runter von der Leiter.
Jeder musste alles machen,
ob Sägen, Hobeln, Messen und so Sachen.
Schon entstand ein kleines Haus,
4x4 Meter halt eher für ne Maus.
Geschnitten mit STIHL wie ich es kannte?
bis die Motorsäge brannte,
der Gerry wütend wie sau,
war halt seine 66er Frau.
Hin und her?
das war schwer,
aber 2mal am Tag schrie einer Hurrrrrra,
die Tanja ist halt da,
dann gab's was zu futtern
fast schon wie bei Muttern?
und da am 4ten Tag ohne Tageslicht
endet die Blockhausbaugeschicht.
Abends ging's halt weiter,
jetzt mal richtig heiter.
Plopp zisch und weg,
mit dem Sägespänedreck,
das geht nur mit Bier,
wenn mann's mag wie wir.
Es floss halt ein bisschen viel,
was unseren Frauen nicht gefiel.
Also ab in die Dusche und den Bus,
weil's halt sein muss.
Schnell fort,
in den nächsten Ort?
ins Wirtshaus rein?
voll war's scheint gut zu sein.
Die Speisekarte rauf und runter,
schnell a Bier dann werden wir munter,
noch a Bier und kein Wein,
wir wollen doch nicht besoffen sein,
aber erst das Xte Weizen,
fing richtig an zu heizen,
und schon wieder in den Bus,
weil's halt sein muss.
Zum Lagerfeuer,
das Gesöff wurde richtig teuer.
Ins Bett ging's halt spät,
was keinem Leid tät.
Morgens kam das böse Erwachen,
alle packen Ihre Sachen,
schön war's immer,
hab's mir vorgestellt halt schlimmer.
Der Kurs ist halt Top,
und bestimmt kein Flopp.
Der Tanja und dem Gerry ging's bei der Abfahrt beschissen,
sie werden uns vermissen,
das beruht halt auf Gegenseitigkeit,
war ne superschöne Zeit.
HÖRT, HÖRT ihr Frauen und Männer egal woher,
nach diesem Kurs ist Blockhausbau nicht mehr schwer.
Nur ihr sollt's hallt machen bei den Gerry,
a Mensch wie ihr gesehen habt noch nie.

geschriwen nom Cours am November 2009 vun engem Lützebuerger Jean-Marc (Schean-Maark)

Kursteilnehmer Jean-Marc aus Luxemburg - 18.11.2009:


Salut Tania, Salut Gerry

Ich wollte mich noch mal bedanken für die intressante Woche im November
2009, die ebenso aufbauend und professionel abgehalten wurde. Der Kurs
von Gerry ist wirklich praktisch orientiert und kaum zu glauben was man
mit einer Motorsäge alles herstellen kann. So eine Woche ist der
ultimative kurs für Häuslebauer.

Ech wollt iech zwee nach eng Keier merci soen fiir dei sympatesch,
konstructiv a proffessionnel Woch am November 2009. Dem Gerry sain Cours
ass richteg praktesch, an ech kann nach emmer nit gleewen waat een mat
enger Motorsee alles machen kann. Sou eng Woch ass dei ideal alternativ
fiir Leit dei hier Budd selwer bauen wellen.

Je voudrais vous dire encore une fois merci pour la semaine sympatique,
constructive en toute professionalitÈ, du cours novembre 2009. Le cours
de Gerry est vraiment pratique et interessant de voir, qu'es-ce qu'en
peut faire avec une troÁonneuse. La semaine ultimative pour ceux qui
veuillent construire leur maison soi-mÍme.

I want to say thanks for this enjoyable week, bootem-up and
professionnal for the formation of november 2009. The formation of Gerry
is very practical and it's very interessting to see what you can build
with a motor-saw. The ultimative house-builder-education.

Bedankt voor deze mooi, constructief en professionaal week van november
2009. De vorming van Gerry is echt praktisch en interessant en ik kan
niet geloven† watt een alles met een motorzaag kan doen. Het ultimative
huis bouwer onderwijs. (voor iedereen).

geschriwen Nowember 2009 vum Jean-Marc aus Huewel/Letzebuerg

Kursteilnehmer Dietmar aus Frannach (Österreich) - 10.09.2009


Liebe Tanja, lieber Gerry!
Ich möchte mich auf diesem Wege nochmals
ganz herzlich für die unvergesslichen Tage bedanken. Ich bin fasziniert
vom Gelernten und von der Professionalität und Herzlichkeit, die ihr uns
in diesem Workshop vermittelt und entgegengebracht habt.
Ich wünsche
euch auf eurer 'Reise Leben' auch weiterhin alles Liebe und Gute

Kursteilnehmer Hannes aus Kirchbach (Österreich) - 08.09.2009


Hallo
Tanja, hallo Gerry,

ich möchte mich auf diesem Wege nochmals sehr herzlich bei Euch beiden
für diese wunderschöne und lehrreiche Woche bedanken. Der Workshop hat
meine Erwartungen bei weitem übertroffen. Vom ersten Tag an hat man
gemerkt, dass bei Euch beiden eine besondere Leidenschaft
dahintersteckt.

Leider sind diese 5 Tage wie im Fluge vergangen, die Heimreise habe ich,
sowie auch Didi, mit etwas Wehmut angetreten, irgendwie haben wir
bemerkt, dass die "Chemie" mit Euch harmoniert hat. Es gibt halt doch
mehr im Leben als einem oft bewuflt ist.

Danke nochmals, dass ich Eure Bekanntschaft machen durfte und freue mich
auf ein öfteres Wiedersehen oder Wiederhˆren.

In diesem Sinne, wünsche ich Euch das Bestmögliche f¸ür Eure Zukunft und
Eure Träume, sowie eine schöne Zeit!


Alles, alles Liebe Hannes

Kursteilnehmer Albert aus Pöggstall (Österreich)


Liebe Tanja, lieber Gerry,

nachdem ich heute einen ganzen Tag gebraucht hab um die wichtigsten
Dinge zu erledigen, die vergangene Woche hinten geblieben sind, habe ich
jetzt Ruhe Euch meine 'Kursbewertung' zu schreiben. Zuerst zu den
Fragen: Der Kurs hat mir wie Ihr schon wisst SEHR SEHR SEHR ... GUT
gefallen, es war der tollste Kurs den ich je besucht hatte! Die
Organisation, eine tolle Unterkunft, die Ausrüstung, Eure
Persönlichkeit, Gerrys KnowHow und ganz besonders seine positive Art
und Ausstrahlung haben diesen Kurs für mich zu einem unvergesslichen
Erlebnis gemacht. Gerry ist kein Lehrer der sich als grofler Zampano
aufspielt, sondern er ist ein Freund, der echt daran interessiert ist,
jedem einen maximalen Teil seines Wissens weiter zu geben. Gerry hat mir
die Botschaft vermittelt, dass es überhaupt kein Problem ist, so ein
Haus selber zu schnitzen, er hat mir Blockhausbauer-Flügel verliehen.
Ich denke ich kann Euch in ein paar Wochen die ersten Fotos von meinem
Objekt schicken, hoffentlich enttäusche ich Euch nicht, notfalls muss
Gerry ein paar Tage aushelfen. Verbesserungsvorschlag habe ich nur einen
klitzekleinen und zwar wäre eine kleine Hütte mit einem Tisch und ein
paar Sesseln beim Kursplatz ganz nett. Vom Kurspreis war ich eigentlich
auch sehr positiv überrascht, meiner Meinung nach ist der Kurs mehr
wert, wenn man bedenkt was man in dieser kurzen Zeit alles lernt. Ich
hätte also auch ein paar Hunderter mehr gezahlt, kann ich aber nicht
sagen ob das andere Menschen auch so sehen. Also lange Rede kurzer
Sinn: ALLES PERFEKT!!! Sp‰testens bei Eurer Hauseinweihung komme ich zu
Euch und werde eine riesengrofle Wildsau für Euch schnitzen: SEQUOIA
SAUSTARKE BLOCKHÄUSER!

Hoffentlich bis bald

Kursteilnehmer Albert aus Pöggstall (Österreich)


Gestern, Sonntag 02.12.2007 war es soweit: Meine 51 Baumstämme haben allesamt den
richtigen, von Gerry exakt beschriebenen Weg zueinander gefunden und
daraus ist dann tatsächlich ein Haus geworden und kein Stall und auch
keine Garage, eindeutig ein Haus, auf dass ich ziemlich stolz bin! Bis
auf Gerrys Starthilfe habe ich das Haus eigentlich im Alleingang
erschaffen, Petrus versuchte mich regelmäßig von den Baumstämmen
runter zu waschen, aber selbst das hab ich bei Euch gelernt, dass das
einem richtigen Blockhausschnitzer einfach nix ausmacht. Wer jemals den
letzten Stamm auf sein selbst erschaffenes Blockhaus gelegt, der weiß
was das Wort zufrieden wirklich bedeutet. Lieber Gerry, ich danke Dir
für all das was Du mir beigebracht hast, Du hast mein Leben damit
vervollst‰ndigt! Ich nehme stark an, dass ich nächstes Jahr Haus Nr. 2
in Angriff nehmen werde. Sobald das Wetter besser wird, werde ich Euch
ein paar schönere Hausfotos schicken. Ich hoffe, dass Ihr mit Eurem
Schüler zufrieden seid, vielleicht kann ich ja in Eure
Schülerbestenliste aufgenommen werden.

Kursteilnehmer Alex aus Mering


Hallo Ihr Lieben,

wollte mich noch einmal bei euch für alles bedanken. Es waren zwar nicht
unbedingt die schönsten Tage, was das Wetter angeht, aber letztendlich
hat es überhaupt keine Rolle gespielt. Es war für mich sehr hilfreich
und angenehm zugleich. Eine super Truppe, alles war sehr gut. Eigentlich
auch sehr leicht zu lernen, in seiner Grundform der Ausarbeitung.
Natürlich bringt die Übung bzw. mehrmalige Anwendung der Ausarbeitung
erst so richtig das Gelbe vom Ei. Auf jeden Fall steh ich jetzt in Eurer
Schuld und hindert Euch bitte auf keinen Fall mich anzurufen. Egal für
was! Ich würde mich sehr freuen darüber, euch bei Eurem Vorhaben zu
unterstützen. So gut ich eben kann. Und hoffe auch, euch vielleicht auch
bei uns mal einladen zu können. Also Ihr Lieben, macht's gut. Auch
schöne Grüße von Manu

Bis denne Gracias por todo, saludos Alex y Manu

Kursteilnehmer Carlos aus Reichenau (Österreich)


Hallo Gerry!

Möchte†mich nochmals bei dir bedanken für den tollen Kurs mit allen
Tricks und Tipps..!! Jetzt liegt es nurmehr an mir das Wissen
umzusetzen...werde mein bestes geben. Also alles Gute und liebe Grüße

Kursteilnehmer Christian aus Irlbach:


Hi ihr 2,

waren super Tage, sehr informell und lehrreich, hat mir gut gefallen.
Kann ich nur empfehlen. Die Verpflegung war auch super.

Kursteilnehmer Frank aus Mengkofen


Über diesen Kurs etwas zu sagen ist nicht schwer und dauert nicht lang Learning by doing. Gerry erklärt
es, zeigt es, ruhig und sachlich. Und das wichtigste er kann es. Was
man in 5 Tagen lernen kann, glaubt man erst, wenn man es erlebt hat. Und
ich kann mit ruhigem Gewissen sagen, dass jede Minute und jeder Cent des
Kurses es wert ist. Und wer das nicht glaubt kann sich gerne in der
Gemeinde Mengkofen, Brettbacht 1 davon überzeugen. Da steht mein eigener
Versuch und der kann sich sehen lassen. Das einzige was ich bereue daß
ich den Kurs nicht viel früher gemacht habe. Danke Gerry

Kursteilnehmer Klemens aus Pottenstein:


Hallo Gerry,

vielen Dank für die tolle Gastfreundschaft!
Ich habe wirklich viel gelernt und fand es sehr schön auch selber zupacken zu dürfen!
Der Kurs hat voll meinen Erwartungen entsprochen.
Ihr werdet sicher wieder von mir hören!

Mit freundlichen Grüßen aus der schönen fränkischen Schweiz

Kursteilnehmer Markus aus Frankenthal


Hallo Tanja, Servus Gerry,

liebe Grüße aus der Pfalz. Vielen Dank nochmals für die tolle Zeit, die
ich bei euch verbringen durfte. Ich mache hier viel Reklame für euch und
werde wahrscheinlich demnächst wieder ein Seminar bei euch buchen. Gute
Zeit, Markus.

Kursteilnehmer Peterpaul aus Matrei (Österreich)


Vielen Dank für die CD über den Kurs.

Hat mich sehr gefreut. Nach dem Kurs ist man gut in der Lage so ein
Blockhaus zu bauen. Hab sehr viel gelernt im Blockbau. Ich bin noch
diese Woche unterwegs nach Neuseeland und komme Mitte Juni wieder. Wir
sind wenn's möglich ist im Sommer dabei evtl. einen Blockhauskurs zu
organisieren. Falls wir genug Teilnehmer zusammenkriegen möchte ich mich
gerne noch mal bei euch melden (ansonsten natürlich auch). Ich wünsch
Euch inzwischen viel Erfolg für Eure Firma und auch privat und verbleibe
mit den besten Wünschen.